Saisonabschluss der TC Jugend

Saisonabschluss der TC Jugend

Am vergangenen Sonntag haben die Jugendlichen des TC Seesen das Ende der Sommersaison auf den Plätzen an der Kurparkstraße mit einem geselligen Nachmittag verlebt. Die kommissarische Jugendwartin Christine Stubhan hatte dazu eingeladen, um der insgesamt doch recht erfolgreichen Saison mit vielen guten Platzierungen in der Punktspielrunde einen würdigen Abschluss zu geben.

Gemeinsam mit den Eltern wurden diverse Doppelkombinationen gespielt: Kinder mit ihren Eltern oder Kinder gegen ihre Eltern oder die Youngster untereinander bzw. die Eltern unter sich. Im Fokus stand dabei natürlich der Spaß. Außerdem wollte man den „Alten“ auch mal zeigen, was man im abgelaufenen Sommer so für Fortschritte gemacht. Alles in allem war es trotz der nicht gerade optimalen Witterungsbedingungen eine gelungene Veranstaltung und alle Beteiligten freuen sich nun auf die Wintersaison.

Piening-Cup zwischen TC Barsbüttel und TC Seesen

Piening-Cup zwischen TC Barsbüttel und TC Seesen

Die Firma „Piening – Mineralölhandel und Energieservice GmbH & Co. KG“ ist vielen Seesenern insbesondere in der bevorstehenden kälteren Jahreszeit ein Begriff, da sie für volle Tanks und damit warme Wohnzimmer sorgt. Nicht zuletzt initiiert durch den Geschäftsführer Michael Rosehr hat das Unternehmen dieses Jahr einen Wanderpokal gestiftet – den Piening Cup. Michael Rosehr hat es aus beruflichen Gründen vor einigen  Jahren nach Seesen verschlagen und  seit kurzem ist er auch Mitglied im TC Seesen. Er wohnt  jedoch im Osten Hamburgs und hat seit 25 Jahren seine sportlichen Wurzeln beim TC Barsbüttel. Ihm kam nun die Idee,  im Namen seiner Firma den Piening-Cup ins Leben zu rufen, um sportliche und freundschaftliche Bande zwischen dem TC Barsbüttel und dem TC Seesen anzuregen.

 

So trafen am zweiten September-Wochenende auf der Anlage an der Kurparkstraße sieben reiselustige Tennisspieler vom TC Barsbüttel auf ein ebenfalls siebenköpfiges  gemischtes Team der Herren 50 Mannschaften des TC Seesen. Doch zunächst hatte einmal mehr der Wettergott zu geschlagen und die Plätze unter Wasser gesetzt. Allerdings waren sich alle Teilnehmer schnell einig, nicht in die Halle ausweichen zu wollen. Während man dann die Plätze trocken legte, wurde der gesellige Teil schon mal eingeläutet, eifrig Gespräche geführt und man lernte sich bereits etwas besser kennen. Als es dann endlich nach Brötchen und Kaffee zum Spielen auf die Plätze ging, waren  alle hoch motiviert. Es entwickelten sich teilweise sehr spannende Partien. Insgesamt hatten jedoch die Seesener auch in diversen Match-Tiebreaks sowohl in den Einzeln als auch in den Doppeln das bessere Ende für sich.

 

Michael Rosehr (links) und Gerd Kolodziej bei der Pokalübergabe

 

Dass der erstmals ausgespielte Piening –Cup relativ deutlich vom TC Seesen gewonnen wurde, war letztendlich Nebensache und tat der guten Stimmung aller Beteiligten überhaupt keinen Abbruch. Bei einem  von Clubhauswirtin Beate hervorragend zubereitetem warm-kalten Buffet war für jeden Geschmack etwas dabei und das eine oder andere Bier tat bis in die tiefe Nacht sein Übriges. Nachdem dieses komplett von „Piening – Mineralölhandel * Energieservice“ gesponserte  Event bei allen Teilnehmern hervorragend ankam, wurde seitens der Barsbüttler bereits für das nächste Jahr eine Gegeneinladung ausgesprochen.

 

 

Kinder- und Jugendschutztag am 20.09.2017 in Seesen

Ca 220 Kinder sind angemeldet, Kita und Grundschule 

  1. Disco; Herr Maas, Jugendpflege Seesen
  2. Hüpfburg; beaufsichtigt , Kinderschutz LK Goslar
  3. Tennis; TC Seesen
  4. Buttonmaschine, Kita Seesen
  5. Bubblebälle oder ähnliches , Kreisjugendpflege LK Goslar
  6. Theater für Jugendliche; Jugendschutz Landkreis Goslar
  7. Popcorn, Kita
  8. Forscherexperiment; Kita Seesen
  9. Farbschleuder, Jugendpflege Seesen
  10. Mitmachsingspiele Kita Seesen Kreativangebot, Jugendhilfe Kompass
  11. Angebot Jugendpflege Seesen vor und nach den Theatervorstellungen für Jugendliche
  12. DRK Seesen Getränke und Imbiss (Herr Maas)
  13. Fühlkiste und Geräuschraten, ZEF
  14. Schaumkusswurfmaschine; Elisabethstift
  15. Kinderschminken
  16. Polizei Goslar und Seesen, Auto und Bastelangebot
  17. Verkehrswacht Seesen, Verlosung von 2 Fahrrädern

 

Download (PDF, 191KB)

Freundschaftsspiel der TC – Senioren

Die Senioren des TC Seesen hatten die Alterskameraden aus Kreiensen, wie bereits im Vorjahr, zu einem Freundschaftsvergleich auf ihre Anlage an der Kurparkstraße eingeladen. Die Gäste hatten sich mit einigen Routiniers aus Bad Gandersheim verstärkt und insgesamt ein spielstarkes Team aufgeboten. Insgesamt wurden zweimal 4 Doppelbegegnungen zu je 2 Gewinnsätzen gespielt.

Im ersten Durchgang gewannen die gut harmonierenden Schweda/Bertram und Wagner/Schöfer relativ klar mit jeweils 6:2 und 6:1. Die beiden anderen Begegnungen waren sehr ausgeglichen und wurden von von Kirsche/Michael bzw. Liebich/Rocke erst im Match-Tiebreak knapp an die Gäste abgegeben. Zur Halbzeit ergab sich somit ein Zwischenstand von 2:2.

Im zweiten Durchgang konnten sich drei der neugebildeten  Seesener Teams und zwar Wagner/Kirsche mit 6:0 und 6:3, Schweda/Krause mit 6:1 und 6:2 sowie Schöfer/Michael mit 6:2 und 6:2 sicher durchsetzen. Die vierte Begegnung wurde nach zwei hart umkämpften Sätzen – 6:7 und 6:4  – von Bertram/Liebich erst im abschließenden Match-Tiebreak abgegeben. Insgesamt siegten die Seesener Senioren danach mit 5:3 Matchpunkten bzw. 13:6 Sätzen und 89:48 Spielen.

Nicht zuletzt aufgrund der sehr angenehmen und freundschaftlichen Atmosphäre und da die Gäste im Winter ohnehin in der Seesener Tennishalle trainieren, wurde beim anschließenden gemeinsamen Essen ein Rückspiel für Anfang des Jahres vereinbart.

(Peter Gerhards, Manfred Schellmann, 17.9.2017)