Kartenturnier und Oktoberfest beim TC Seesen

Kartenturnier und Oktoberfest beim TC Seesen

Nach Beendigung der Freiluftsaison stehen nun erstmal andere Dinge als die gelben Filzkugeln im Mittelpunkt. Ende September trafen sich daher zunächst die Skat- und Mau Mau-Fans im Clubhaus des TC Seesen.
Zu der überaus geselligen Veranstaltung trafen sich 30 Spielerinnen und Spieler, um um die attraktiven Preise zu zocken. Beim Skatturnier behielt am Ende Ralf Liersch die Oberhand, gefolgt von Willi Voß und Achim Engel. Das Mau-Mau-Turnier wurde von Sabine Voß gewonnen. Auf den Plätzen folgten Anja Kilian und Dorothea Riefling-Luer.
Da auch das Kartenspiel arg an den Kräften zehrte, konnten sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer traditionell mit Schmorwurst stärken. Ein großes Dankeschön gilt zu guter Letzt noch Sabine Fahlbusch-Müller für die Organisation dieses gelungen Abends.
Als nächstes steht nun das Oktoberfest an. Es findet am 26.10. ebenfalls im Clubhaus an der Kurparkstraße statt. Beginn ist um 19 Uhr und die Anmeldung kann bei S. Fahlbusch-Müller  (0171-6129968) erfolgen. Der Eintritt ist frei und Gäste sind herzlich willkommen.

Arbeitseinsatz beim TC Seesen

Arbeitseinsatz beim TC Seesen

Das Ende der Freiluftsaison steht vor der Tür und daher müssen die Plätze des TC Seesen winterfest gemacht werden.
Hierfür sind alle aktiven Mitglieder zum Arbeitseinsatz eingeladen: Am Sonnabend, 26.Oktober ab 10:00 Uhr können dementsprechend Arbeitsstunden abgeleistet werden.
Um eine reibungslose und zügige Erledigung der Arbeiten wie z.B. das Einlagern der Bänke oder das Abnehmen der Werbetafeln zu gewährleisten, wird um zahlreiche helfende Hände gebeten.

Saisonabschluss der TC-Jugend

Saisonabschluss der TC-Jugend

Am vergangenen Sonntag traf sich nochmal die Jugend des TC Seesen gemeinsam mit den Eltern auf der Anlage an der Kurparkstraße, um die Sommersaison gebührend zu verabschieden.
Nach einer Tennisrally durch den nahegelegenen Kurpark folgten verschiedene Doppelvariationen: Die Eltern und die Kids spielten zunächst untereinander, bevor dann die Familien noch gegeneinander anzutreten hatten.
Obwohl natürlich der Spaß im Vordergrund stand, wurde um jeden Punkt gekämpft, um bei der abschließenden Siegerehrung auch auf dem Treppchen zu landen.
Zu guter Letzt gab es noch Currywurst und Pommes im Clubhaus.
Jetzt heißt es, gesund und fit über den Winter zu kommen, um nächstes Jahr wieder eine hoffentlich verletzungsfreie, erfolgreiche und sonnige Tennissaison zu verleben.