TC-Jedermänner starten in die Saison

TC-Jedermänner starten in die Saison

Bereits ab der kommenden Woche, jeden Dienstag  ab 18.00 Uhr, läuft wieder auf der Anlage des TC Seesen die traditionelle Jedermann-Runde. Dort können wieder alle Clubmitglieder, die neu im Verein sind, nicht in einer Mannschaft spielen oder einfach nur Lust auf Tennis haben, der gelben Filzkugel nachjagen. Gespielt werden ausschließlich Doppel sowie Mixed und nur bei Bedarf auch mal Einzel. Die Geselligkeit wird dabei auf der gemütlichen Terrasse des Clubhauses natürlich nicht zu kurz kommen.
Selbstverständlich sind auch nicht aktive Mitglieder hierbei gerne gesehen, um mal wieder alte Bekannte zu treffen und vielleicht auch wieder Lust zu kriegen, den Tennisschläger zu schwingen.

TC Seesen lässt Jedermann-Saison Revue passieren

TC Seesen lässt Jedermann-Saison Revue passieren

„Geh einfach raus und tue, was du tun must“, sagte einst Martina Navratilova und unter diesem Motto sind die Jedermänner des TC Seesen am 8.Mai in die Sommersaison gestartet – und nun ist sie schon wieder zu Ende!
Nicht nur nach Ansicht der „Cheforganisatorin“ Ina Zimmermann, der an dieser Stelle ein sehr großes Dankeschön ausgesprochen sei, war es wohl die sonnigste und heißeste Saison überhaupt. Wenn das Spielen mal ausgefallen ist, dann war dies allenfalls der Hitze, aber nicht dem Regen geschuldet. Wann hat man das schon mal erlebt?
Es tummelten sich regelmäßig 10 bis 16 Spieler auf der Anlage, was bei dem Badewetter eine ausgezeichnete Beteiligung war. Man freute sich dabei auch über das eine oder andere neue Gesicht, das als „Schnupper“ dazu gestoßen ist, so z.B. Pamela Harm und Kristin Jänisch.
Auch die beiden Veranstaltungen zusammen mit dem MTV Seesen waren gut besucht, obwohl sich manch einer beim Rückspiel beim TC sicherlich eher in einen Pool als auf den Tennisplatz gesehnt hätte. Und auch der nette Abend anlässlich Otto Boogs rundem Geburtstag hat zum Gelingen der Saison beigetragen.
An dieser Stelle sollen natürlich auch wieder die fleißigsten Jedermänner Erwähnung finden. Zuvor jedoch soll der treuste Fan genannt werden: Horst Kolle, der gesundheitlich angeschlagen war, konnte leider dieses Jahr nicht mitspielen, war aber an jedem Trainingsabend anwesend und erhielt dafür ebenso ein Präsent wie Roland Steinbach, der ebenfalls durch stetige Anwesenheit glänzte und zudem noch das von den meisten Teilnehmern „gehasste“ Einzel immer gerne zu spielen bereit war. Die Beteiligungsliste bei den Damen führte zum Ende Anja Kilian mit 14 Teilnahmen dicht gefolgt von Petra Killer und Mihaela Weiss mit 13 Teilnahmen an. Bei den Herren hatte Torsten Kandel mit 15 Teilnahmen die Nase vorn, wobei ihn neben dem Tennis noch besonders die allwöchentliche Bockwurst auf die Anlage lockte. Mit einer Teilnahme weniger folgten dann Ralf Liersch, Christian Schulz und Ulli Hübner.
Ein großer Dank für das Gelingen der Veranstaltung gilt auch noch Suse Jacobs und Iris Zimmermann,  die im Notfall jederzeit für die „Cheforganisatorin“  eingesprungen sind und natürlich der Clubhauswirtin Beate Rau sowie ihre fleißige Helferin Sabine Fahlbusch-Müller, die die Jedermänner die ganze Saison über hervorragend bewirtet haben.
Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass alle tennisbegeisterten Spielerinnen und Spieler gut über den Winter kommen und 2019 wieder gesund und munter mit von der Partie sind, um jeden Dienstag die Anlage des TC Seesen zu beleben.

Saisonabschluss beim TC Jedermann-Tennis

Saisonabschluss beim TC Jedermann-Tennis

Am 11.9.2018 wird die überaus sonnige Jedermann-Saison auf der Anlage an der Kurparkstraße abgeschlossen. Hierfür sollen zunächst ab der gewohnten Zeit nochmal drei Runden Tennis gespielt werden. Im Anschluss erfolgt bei einem gemütlichen Essen und ein paar Getränken ein kleiner Rückblick auf die Saison. Den Ausklang bildet dann sicherlich noch ein mehr oder weniger langes geselliges Beisammensein mit schönen Gesprächen.

Der TC Seesen begrüßt 25 Jedermänner zum Rückspiel mit dem MTV Seesen

Der TC Seesen begrüßt 25 Jedermänner zum Rückspiel mit dem MTV Seesen

Das Jedermann-Rückspiel von MTV und TC Seesen stand dieses Jahr im Schatten der großen Hitze. Wobei Schatten eigentlich gar nicht zu finden war und somit jegliche sportliche Aktivität zu einer äußerst schweißtreibenden Angelegenheit wurde.
Aber 25 Spieler trotzten diesen Bedingungen und trafen sich auf der Anlage des TC an der Kurparkstraße, um in Mixed und Doppel um die „Ehre“ zu kämpfen. In den Paarungen wurden traditionell jeweils ein MTVer und ein TCler gemischt. Es ergaben sich so viele spannende Matches, die oftmals auch remis endeten. Im Vordergrund stand allerdings in erster Linie wie immer der Spaß.
So wurde im Anschluss bei langsam angenehmeren Temperaturen noch lange auf der Clubhaus-Terrasse zusammengesessen und der freundschaftliche Kontakt der beiden Vereine gepflegt. Hier sei der Clubhauswirtin Beate sowie Sabine Fahlbusch-Müller für die hervorragende Bewirtung gedankt. Darüber hinaus ist diese Veranstaltung ohne den „Delegationschef“ des MTV Seesen, Claus Werner, und das nun schon fast zwei Jahrzehnte währende Engagement von Ina Zimmermann seitens des TC Seesen kaum denkbar und in diesem Rahmen sei auch ihnen beiden hier herzlich gedankt.
Im Frühjahr 2019 heißt es dann hoffentlich auf ein Neues „15:0; 30:0“, dann wieder auf der Anlage des MTV Seesen an den Schildausportplätzen.

TC-Jedermänner starten in die Saison

Bereits seit letzter Woche, jeden Dienstag  ab 18.00 Uhr, läuft schon wieder auf der Anlage des TC Seesen die traditionelle Jedermann-Runde. Dort können wieder alle Clubmitglieder, die neu im Verein sind, nicht in einer Mannschaft spielen oder einfach nur Lust auf Tennis haben, der gelben Filzkugel nachjagen. Gespielt werden ausschließlich Doppel sowie Mixed und nur bei Bedarf auch mal Einzel.   Die Geselligkeit wird dabei auf der gemütlichen Terrasse des Clubhauses natürlich nicht zu kurz kommen.
Auch der Freundschaftsvergleich mit dem MTV Seesen ist bereits terminiert. Das 8„Hinspiel“ findet am 28.6.2018 ab 17 Uhr auf der Anlage des MTV am Schildausportplatz statt.