Lange Tennisnacht des TC Seesen

Lange Tennisnacht des TC Seesen

Am 10. März steht die lange Tennisnacht des TC Seesen ins Haus. Beginn dieses Turniers in der Tennishalle an der Lautenthaler Straße ist um 19.00 Uhr. Gespielt werden Mixed-Doppel mit wechselnden Partnern bzw. Partnerinnen. Es werden also für jede Runde jeweils eine Dame und ein Herr neu zusammengelost.
Bei dieser Veranstaltung steht der Spaß im Vordergrund. Aber dennoch soll der sportliche Ehrgeiz natürlich nicht zu kurz kommen und daher sind wie in den letzten Jahren wieder für die beste Dame und den besten Herren attraktive Preise ausgelobt.
Das Startgeld beträgt 5 € pro Person. Darüber hinaus wird von der Bewirtung der Tennishalle auch wieder eine Kleinigkeit zu essen angeboten. Die Anmeldung sowohl für die Teilnahme am Tennisturnier als auch für das separate Essen kann direkt in der Tennishalle unter (05381) 980888 erfolgen.

Klarer 6:0 Heimsieg für die Damen des TC Seesen

Klarer 6:0 Heimsieg für die Damen des TC Seesen

Am vergangenen Sonntag trafen die Damen des TC Seesen daheim auf die Mannschaft des TC BW Salzgitter. Am Ende gab es einen klaren 6:0 Heimsieg.
Alle vier jungen Spielerinnen des TC konnten ihre Einzel klar und deutlich gewinnen. Celina Kleefeld siegte 7:5, 6:1, Ciara Stubhan 6:1, 6:4, Amy Marscheider 6:3, 6:3 und schließlich Catjana Stubhan 6:0, 6:1.  Damit stand es bereits nach den Einzeln 4:0 und der Gesamtsieg war schon unter Dach und Fach.
In den Doppeln wollte man aber auch nichts verschenken und so siegten die Paarungen Kleefeld/Catjana Stubhan sowie Ciara Stubhan /Amy Marscheider nach abermals sehr guten Spiel jeweils souverän in zwei glatten Sätzen.  Somit konnte die junge Mannschaft ihren dritten Tabellenplatz mit nunmehr 5:3 untermauern. Am nächsten Sonntag geht es zum Tabellenzweiten nach Göttingen, womit dann die diesjährige Winterpunktspielsaison abgeschlossen wird. An dieser Stelle bedanken sich alle Spielerinnen bei ihrem Sponsor Fa. Fliesen Horn aus Seesen, der die komplette Damenmannschaft mit einem Tennisdress ausgestattet hat.

Ciara Stubhan, Celina Kleefeld, Amy Marscheider, Catjana Stubhan, Marleen Rieke, Celina Stubhan

TC Seesen Senioren siegen gegen TC Bad Lauterberg

TC Seesen Senioren siegen gegen TC Bad Lauterberg

Das Seniorenteam des TC Seesen pflegt schon seit einigen Jahren eine freundschaftliche Beziehung zu den Alterskameraden des  TC Bad Lauterberg. Traditionell treffen sich beide Mannschaften in der Wintersaison in der Tennishalle in Seesen und im Sommer auf den Plätzen im Kurzentrum von Bad Lauterberg.
Zum diesjährigen Vergleich stellte jeder Club vier Doppel, die in jeweils wechselnden Besetzungen 3mal aufeinander trafen.
Die 1. Runde ging deutlich mit 4 : 0 und 36 :14 Spielen an die Gastgeber aus Seesen wobei Wagner/Bertram, Hölscher/Schweda, Schöfer/Schellmann und Blohm/Liebich erfolgreich waren.
Im 2. Durchgang hatten sich die Gäste besser an die Boden- und Lichtverhältnisse in der Halle gewöhnt und waren mit 3 : 1 und 29 : 21 Spielen erfolgreich. Den Punkt für den TC Seesen erkämpften Wagner/Schellmann.
Der entscheidende 3. Durchgang ging dann wieder mit 3 : 1 und 26 : 19 Spielen an die Gastgeber, wobei die Paarungen Schweda/Blohm, Bertram/Liebich und Wagner/Rocke erfolgreich waren.
Nach 12 Matches auf gutem spielerischen Niveau konnten die Oldies vom TC Seesen den Gesamtsieg mit 8 : 4 Punkten und 83 : 62 Spielen für sich verbuchen. In der anschließenden gemütlichen Runde wurden beim Mittagessen noch einige gemeinsame Erlebnisse ausgetauscht und von den Gästen eine Gegeneinladung für den 03.07.2018 ausgesprochen.

TC Seesen konnte 60 Teilnehmer zum NTV Orange- und Green-Cup begrüßen

TC Seesen konnte 60 Teilnehmer zum NTV Orange- und Green-Cup begrüßen

  1. Seesener Open fanden erstmals in der Halle an der Lautenthaler Straße statt

Nachdem die Organisatorin Kerstin Engeln, 1. Vorsitzende des TC Seesen, im letzten  Jahr mit den Seesener Open in eine  Halle nach Braunschweig ausweichen musste, konnte die 6. Auflage dieses hochkarätigen Jugendturniers dieses Mal wieder in heimischen Gefilden ausgerichtet werden.
Die vertretenen Altersklassen U9  und U10 spielen hierbei mit druckreduzierten Bällen und das Spielfeld der U9 ist zudem noch etwas schmaler und kürzer als das originale Tennisfeld.
Trotz der Halbjahresferien in Niedersachsen bleibt  festzuhalten, dass Kerstin Engel sowie Mitorganisator und Oberschiedsrichter Thorsten Münnich vom TSV Lutter, dem ein riesen Dank für seinen tatkräftige Hilfe gebührt, es wieder geschafft haben, mit  immerhin 60 Teilnehmer und Teilnehmerinnen u.a. aus Braunschweig, Hannover und Dresden ein stattliches Feld auf die Beine zu stellen. Vom gastgebenden TC Seesen waren bei den Junioren U9 Jett Rüffer, bei den Junioren U10 Hlib Zvonarov sowie Sophie Zabska , Zweitplatzierte in der Nebenrunde der Juniorinnen U10, am Start.
Ein großer Dank gilt an dieser Stelle Pascal Herrewyn, der als Hauptsponsor die Preise und Pokale gestiftet hat. Darüber hinaus hat das Stadtmarketing Seesen die allseits bekannten roten Seesener Taschen und Max und Moritz Spardosen als Willkommensgeschenk für jeden Teilnehmer gesponsert.
Nicht unerwähnt bleiben soll auch, dass eine solche Veranstaltung natürlich nicht ohne fleißige ehrenamtliche Helfer auskommt, von denen hier Klaudia und Marius Zabska sowie Christine Stubhan mit   ihren drei Töchtern Celina, Catjana und Ciara, allesamt vom TC Seesen,  u.a. für die Hilfe beim Auf- und Abbau der Linien, bei der Begrüßung der Spielerinnen und Spieler oder auch beim Schiedsrichten besonders gedankt werden soll.
Insgesamt war es wieder eine hervorragend organisierte sowie reibungslos durchgeführte Veranstaltung, zu deren Gelingen auch Familie Schidlowski  im Rahmen der Bewirtung beigetragen hat und es bleibt abzuwarten, wann und wo die 7. Seesener Open im Jahr 2019 wohl stattfinden werden.

 

 

Ergebnislisten  Junioren U9 Hauptfeld 

1. Sebastian Halbauer, Heidberger TC
2. Maximilian Meier, SV Rot-Weiss Ahrbergen
3. Luys Calin vom Braunschweiger THC und Thies Ruhe, TuS Wettbergen Hannover

Sebastian Halbauer Maximilian Meier

Luys Calin Thies Ruhe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Junioren U9 Nebenrunde 

  1. Mats Richter, TV Grün-Weiss Hannover
  2. Ben Nöring, DTV Hannover

 

Ben Nöring Mats Richter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Juniorinnen U9 Hauptfeld
1.  Aminah Mhana, Braunschweiger THC
2.  Lykka Welkerling, Braunschweiger THC
3.  Destiny Tuffour, Mühlenberger SV und Anna Bobrink, Club zur Vahr

 

Aminah Mhana Lykka Welkerling

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Juniorinnen U9 Nebenrunde
1. Melisa Marie Brandes, TuS Eschede
2. Amelie Karl, TuS Eschede 

 

 

Juniorinnen U10 Hauptfeld
1. Michelle Kirsch, Mühlenberger SV Hannover
2. Lavinia-Maria Nitzsche, TC BW Dresden-Blasewitz
3. Lara Zimmermeyer, TC Edewecht und Rania Imen Bahroun, Club zur Vahr

 

Christine Stubhan Michelle Kirsch Thorsten Münnich Lavinia-Maria Nitzsche Kerstin Engel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nebenrunde Juniorinnen U10
1. Kathrin Weber, TC Fallersleben
2. Sophie Zabska, TC Seesen

 

Sophie Zabska Kathrin Weber

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Junioren U10 Hauptfeld
1. Julius Erdmann-Jesnitzer, TV GG Ramlingen-Ehlershausen
2. Sava Chernykh, TSV Bemerode Hannover
3. Leonhard Halabrin, TG Thedinghausen und Tim Neininger, BTHC

 

 

Julius Erdmann-Jesnitzer Sava Chernykh

Tim Neininger

Leonhard Halabrin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Junioren U10 Nebenrunde
1. Henrik Tschauder, TSV Denstorf
2. Jakob Kießling, Göttinger TC

 

Henrik Tschauder Jakob Kießling