Jahreshauptversammlung 2018

Jahreshauptversammlung 2018

Der Traditionsverein wartete  mit zahlreichen sportlichen und geselligen  Aktivitäten auf

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des TC Seesen konnte die 1. Vorsitzende Kerstin Engel  38 Mitglieder – darunter 3 Jugendliche sowie das Ehrenmitglied Franz Paetz –  im Clubhaus an der Kurparkstraße begrüßen.
Zu Beginn gedachte die Versammlung mit einer Schweigeminute der verstorbenen Mitglieder Axel Nolte und Gert-Peter Zeuch.
Anschließend ließ Kerstin Engel ihren Bericht über die sportlichen Aktivitäten sowie die zahlreichen geselligen Veranstaltungen des TC Seesen folgen. Das Sportjahr begann im Januar mit den 5. Seesener Open, die mit 65 Jugendlichen zwischen 7 und 10 Jahren erstmals in der Halle in Braunschweig-Veltenhof ausgetragen wurden. Im Folgemonat fand dann zunächst die gutbesuchte Tennisnacht in der Seesener Tennishalle statt, gefolgt von zwei Schultenniscups in der Jahnschule und der Schildbergschule mit insgesamt ca. 400 Kindern. Erfreulicher Höhepunkt war hierbei, dass die Jahnschule im Sommer unter allen teilnehmenden Schulen der Region Braunschweig Nordharz den ersten Platz erspielen konnte. Im April fand erstmals auch an der Sehusa-Schule ein Schultenniscup mit ca. 90 Kindern und Jugendlichen von der ersten bis zur zehnten Klasse statt, die teilweise körperlich behindert oder lernbehindert waren. Auch diese Veranstaltung war ein großer Erfolg. Als geselliges Highlight der Wintermonate blieb noch die Gründkohlwanderung zu erwähnen.
Im April ging es dann wieder auf die Außenplätze an der Kurparkstraße, wo neben den Punktspielen zahlreiche sportliche Aktivitäten das abwechslungsreiche Vereinsleben dokumentierten: das Schleifchenturnier an Pfingsten, das Tenniscamp mit Beteiligung am Ferienpass der Stadt Seesen, der Generation Cup, die Jedermänner-Vergleiche mit dem MTV Seesen sowie der Piening Heizöl-Cup. Eher gesellig ging es auf dem erstmals durchgeführten Sommerfest zu. Kerstin Engel dankte in diesem Rahmen nicht nur den zahlreichen fleißigen Helfern, sondern auch den Sponsoren Jürgen Nitsche und Hans-Werner Oschee für das Festzelt-Equipment bzw. die Plakate.
Die 1. Vorsitzende wies abschließend auf den unermüdlichen Einsatz von Ina Zimmermann für die sich dienstags treffenden Jedermänner hin. Sie bedankte sich für dieses nun schon über 15 Jahre währende Engagement.
Neben dem Tennissport findet nahezu ganzjährig  auch die Nordic Walking – Gruppe unter Leitung von Bärbel Kolle weiterhin Anklang. Immer mittwochs geht es mal in größerer, mal kleinerer Zahl in Richtung Kurpark. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich um 17 Uhr  oberhalb von Platz 6 einzutreffen und mit zu walken.
Zum Abschluss dankte Kerstin Engel noch der Volksbank Seesen für die finanzielle Unterstützung sowie der Braunschweigischen Landessparkasse für die Förderung der TC-Jugend. Zudem ging ihr Dank an Clubhauswirtin Beate Rau und allen passiven Mitgliedern, die dem TC Seesen weiterhin die Treue halten.
Peter Gerhards fasste anschließend für den verhinderten Sportwart Kevin Pägert die Tennissaison zusammen:
Im Sommer waren 3 Damen- und 4 Herrenmannschaften für Punktspiele gemeldet. Die Damensaison war dabei sehr durchwachsen. Sowohl die Damen 50 in der Oberliga als auch die Damen in der Landesliga konnten den Abstieg nicht verhindern. Lediglich die Damen 40 konnten einen soliden 3. Rang in der Bezirksklasse erreichen. Die Herren belegten den vierten Platz und die Herren 50 II  den zweiten Platz jeweils in der Regionsklasse. Auch die Herren 30 und die Herren 50 I wurden Vizemeister in der Bezirks- bzw. Verbandsklasse.
Im Winter war der TC Seesen mit einer Damen-, einer Herren 50- und einer Herren 30-Mannschaft im Punktspielbetrieb aktiv, wobei alle drei Teams die Klasse souverän halten konnten.
Bei den Regionsmeisterschaften gab es einen Sieger aus den Reihen des TC Seesen. In der Winterveranstaltung gewannen Karsten Krüger und Henner Faulbaum die Herren 30 Konkurrenz im Doppel.
Im Anschluss stellte die kommissarische Jugendwartin Christine Stubhan zunächst heraus, dass am Sommertraining 46 und im Winter immerhin auch 38 Kinder und Jugendliche am Training teilgenommen haben. Darüber hinaus besuchte Coach Chris Wittenberg den Kindergarten Am Spottberg, um dort den Kleinsten die Faszination am Tennisspiel zu vermitteln.
Am Punktspielbetrieb 2017 war der TC Seesen mit 10 Jugend-Mannschaften vertreten, davon gelangten fünf Mannschaften in den Bezirkspokal und die Juniorinnen A spielten sich bis ins Finale in Leer/Ostfriesland vor.
Für die Regionsmeisterschaften 2017 im Sommer wurden 6 Kinder gemeldet. Hier sind besonders die ersten Plätze von  Emilia Schulz (Kleinfeld) und Catjana Stubhan (U18) zu erwähnen.
Das Tenniscamp 2017 war mit 18 Kindern gut frequentiert und wird in diesem Jahr vom 2.-5. August stattfinden.
Nach dieser Zusammenfassung der sportlichen Aktivitäten nahmen Kerstin Engel und Rainer Lüllemann die Ehrung langjähriger Mitglieder vor:
10 Jahre: Claudia Gerhards, Torben Kolle, Frank Pobanz, Peter Rocke, Marion Romano, Susanne Wieseler, Ralf Wille
20 Jahre: Alina Kirsche, Ulrike Krebs, Marleen Rieke, Jochen Rohkamm
25 Jahre: Rudolf Brodhun, Manfred Schellmann, Brunhilde Schöfer, Ulrich Schöfer, Ina Zimmermann, Uwe Zimmermann
40 Jahre: Bärbel Metzing, Ingrid Paetz, Dagmar Pallinger, Renate Riesen, Jan Weißberg
50 Jahre: Susanne Jacobs
60 Jahre: Klaus Garbe

v.l.: Rainer Lüllemann, Ina Zimmermann, Klaus Garbe, Kerstin Engel, Alina Kirsche, Frank Pobanz, Ralf Wille, Peter Rocke, Marion Romano, Ulrich Schöfer, Dagmar Pallinger, Manfred Schellmann, Ingrid Paetz

Als Nächstes stellte Kassenwart Otto Jacobs den Kassenbericht 2017 vor. Das Jahr konnte mit einem Überschuss abgeschlossen werden. Marion Romano gab den Kassenprüfbericht ab und Willi Armbrecht als Mitglied des Ehrenrats stellte den Antrag, Schatzmeister und Vorstand zu entlasten. Die Entlastung wurde einstimmig erteilt.
Die Mitgliederzahl blieb mit 287 nahezu konstant und trotzt damit erfreulicherweise weiterhin dem Trend zahlreicher anderer Vereine mit stark sinkenden Mitgliederzahlen.
Als nächster Tagesordnungspunkt standen zwei Neuwahlen an. Christine Stubhan wurde einstimmig für die aus persönlichen Gründen zurückgetretene Nina Pägert zur neuen Jugendwartin gewählt. In diesem Zuge wurde der scheidenden Jugendwartin nochmals für ihre hervorragende Arbeit in diesem Amt gedankt. Zudem wurde noch Ralf Fiedler als Kassenprüfer gewählt. Zu guter Letzt  teilte Kerstin Engel mit, dass Vergnügungswartin Suse Jacobs ihr Amt leider aufgeben muss. Die 1. Vorsitzende dankte auch ihr für die langjährige ehrenamtliche Arbeit im TC Seesen. Die Clubhauswartin Sabine Fahlbusch Müller wird ihre Aufgaben bis auf weiteres mit übernehmen.
Die 1. Vorsitzende wünschte zum Schluss allen Mitgliedern eine schöne und erfolgreiche Tennissaison 2018 und bevor sie die harmonisch verlaufene Mitgliederversammlung schloss.

Jahreshauptversammlung und Arbeitseinsätze beim TC Seesen

Der TC Seesen erinnert nochmal an die diesjährige Jahreshauptversammlung am 20.4. ab 20 Uhr im Clubhaus an der Kurparkstraße und bittet die Mitglieder um rege Teilnahme.
An den Samstagen 14.4. und 21.4. ab  10.00 Uhr finden weitere  Arbeitseinsätze auf der Anlage statt.  Bevor dann am 27.4 die offizielle Saisoneröffnung stattfindet,  soll den Plätzen der letzte Feinschliff verliehen werden. Auch hierfür  bittet der Vorstand nochmals um zahlreiche helfende Hände, um bei allen Gästen des TC Seesen einen positiven Eindruck von der schönen Anlage zu hinterlassen.
Wer an diesen Tagen verhindert sein sollte, kann sich auch bei Gerd Kolodziej unter 0175 7555757 melden, um vielleicht innerhalb der Woche ein wenig zu helfen und dadurch auch seine Arbeitsstunden abzuleisten.

Generalversammlung 2018

Generalversammlung 2018

Gemäß § 11 der Satzung laden wir alle Mitglieder des
Tennisclub Seesen e. V. von 1911
zu der am Freitag, den 20. April 2018, 20.00 Uhr, im Clubhaus des TC Seesen stattfindenden

Generalversammlung

herzlich ein.

 

Tagesordnung:

  1. Begrüßung, Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit der Versammlung sowie Genehmigung des Protokolls der Generalversammlung vom 12.05.2017
  2. Geschäftsbericht des Vorstandes
  3. Ehrungen
  4. Kassenbericht
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Entlastung des Vorstandes
  7. Neuwahl eines Jugendleiters & Kassenprüfers
  8. Vorstellung des Haushaltsvoranschlages und Aussprache
  9. Anträge
  10. Verschiedenes
  11. Schließung der Sitzung

 

Bei Anträgen von Mitgliedern ist § 11 Nr. 6 der Satzung zu beachten. Die Satzung sowie das Protokoll über die Generalversammlung vom 12.05.2017 sind beim Schriftwart oder am 20.04.18 ab 19 Uhr im Clubhaus einzusehen.

 

Tennisclub Seesen e. V. von 1911  –  Der Vorstand