TC Seesen bekommt Spielturm gestiftet

TC Seesen bekommt Spielturm gestiftet

Der rege TC Seesen ist um eine weitere Attraktion reicher

Es wurde ein Spielturm mit Rutsche, Doppelschaukel und Doppelreck errichtet.
Das Projekt startete mit einem Antrag der Jugendwartin des TC  Seesen, Nina Pägert, bei der Braunschweigischen Sparkassenstiftung, um die notwendigen finanziellen Mittel zu erlangen. Erfreulicherweise wurde dem Antrag prompt stattgegeben und so standen dem Verein 860,00 € zu Verfügung. Um nun Geschwistern von Tennis spielenden Kindern oder Kindern deren Eltern auf der Anlage aktiv sind einen schönen Zeitvertreib zu verschaffen, wurde ein Spielturm mit Rutsche, Schaukel und Reck gekauft und dank einiger fleißiger Mitglieder aufgebaut und fachgerecht verankert.
Dafür, dass die Kinder nun seit einigen Wochen dieses schönen Spielgerät nutzen können, gilt der Dank der Geduld der Mitglieder aufgrund der baulichen Unannehmlichkeiten und natürlich an dieser Stelle insbesondere der Braunschweigischen Sparkassenstiftung für die zur Verfügung gestellten Gelder.
Oliver Fuchs (links) und Karsten Ludwig überbrachten den Scheck der Braunschweigischen Sparkassenstiftung persönlich an die 1.Vorsitzende des TC Seesen, Kerstin Engel, sowie an Nina Pägert und nahmen dabei gleich mal den neuen Spielturm in Augenschein.